Rike Reiniger, Name: Sophie Scholl

Tiroler Tageszeitung, 23.11.2016

Tiroler Landestheater im Schwurgerichtssaal am Oberlandesgericht Innsbruck: Geschichte trifft auf Gewissen: Ein ungewöhnlicher Ort für einen ungewöhnlichen Stoff, in dem Regisseurin Birgit Eckenweber geschickt Historisches mit Gegenwärtigem verquickt. (…) „Wenn ich schweige, dann besonders laut“, heißt es im spannend umgesetzten Monolog, der immer wieder in die Vergangenheit führt, um das Schicksal der historischen Sophie zu durchleuchten. Und dann wieder im Hier und Jetzt landet, wo die Wahrheit nicht an Leben und Tod geknüpft ist, sondern an Loyalität – sich und anderen gegenüber.